Rückschau: TOTENSONNTAG

„Der Tod, das muss ein Wiener sein.“ Jaja. Auch wir sind Wiener. Oder zumindest zum großen, zum gefühlten Teil. Und der Totensonntag (oder Ewigkeitssonntag), das ist der evangelische Gedenktag für die Toten.

Wir sind nicht evangelisch, aber ein Evangelium hatten wir dennoch: Das Yasmin-Evangelium. „Richtet euch eure Lampen, denn Schlögl kommt.“ Wer nicht da war, kennt sich wieder mal nicht aus. Aber auch „egal“.

was sucht ihr den lebenden bei den toten? bei dem totem? bei dem totemtier? wie man dem toten hasen die bilder erklärt, wußten ja nicht mal die drei weisen aus dem morgenland. (A.Pianka – ToterHase)

 

Gestorben wird immer. Gestorben wurde auch am Totensonntag im Anno. Da brach z.B. das Genick der Katze (Drum heißt es ja auch „Gnack“.) Gestorben sind dann auch die ganzen Exfreundinnen von Didi Sommer und der Opa. Um den Opa war´s schade.

Schön waren die Grabsteine, die Eva Vasari uns gesetzt hat. Ich (Rentsnik) bekam ein Ehrengrab.

Andreas Plammer will noch ein Weilchen leben, hält es aber wie die alten Ägypter und ließ sich sein Grabmal schon jetzt errichten.

Andi Pianka beendete sich mit der bekannten Tastenkombination selbst,  und Florian Purkarthofer lebt seine Dreiecksbeziehungen nach dem Sprung am Sonnag jetzt am Friedhof aus. Und Schlögl? Der bekam natürlich ein ruhiges Plätzchen zum Philosophieren. Am besten gleich neben Heidegger.

Ja, gestorben wurde wirklich viel an diesem Sonntag. Fast schon zu viel. Deswegen gibt es dieses Jahr auch keine Lesebühne mehr.

Die nächste „NochDichter“-Zusammenkunft muss also bis Jänner warten. Dann aber sind wir wieder lebendig / dicht wie eh und je. Und auch einen Gast wird es wieder geben, und zwar Thomas Raab. Und der „metzgert“ ja bekanntlich auch gerne. Dabei wird es nächstes Mal gar nicht so makaber. Das Thema wird lauten: Hausbergkanten und stattfinden wird das Event am 30.1.2011 – wie immer an einem Literatursonntag im Café Anno.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s